Mittwoch, 9. Februar 2011

Dienstag, 1. Februar 2011

Bild des Tages (No.393) - Dienstag, 01. Februar


"Alte Opel Rennbahn"
(Fotos zum Vergrößern anklicken - click picture to enlarge)


Die alte Test- und Rennstrecke von Opel liegt cirka 5 Kilometer von Rüsselsheim entfernt beim Wasserwerk Schönau. Die Strecke wurde 1919 gebaut und in den zwanziger Jahren als gutbesuchte Rennstrecke benutzt.


 
Ziel dieser Rennstrecken war zweierlei:
Fahrzeuge zu testen und der Automobilbranche durch werbewirksame Rennen Verkaufspotenziale zu erschließen.


Die Automobilbegeisterung hatte ganz Deutschland erfasst: Allein zum Eröffnungsrennen der Opel Rennbahn im Oktober 1920 strömten zehntausende von Zuschauern, an weiteren Renntagen kamen bis zu 50.000 Zuschauer an dieses 1500m-Oval.


Fritz von Opel startete hier offiziell zum ersten Mal seinen von Raketen getriebenen Rennwagen RAK-1.

 

 
Nach dem Krieg bis 1949 wurde der Kurs von der US Armee zu Testzwecken genutzt, ehe nach Ende des Pachtvertrages die Strecke renaturiert wurde. Dazu wurde aber nicht die Strecke abgerissen, sondern es wurden in die Fahrbahndecke Löcher geschlagen, in die Bäume gepflanzt wurden.




Erst in den 1960er Jahren wurde ein 380m langes Stück der Zielgraden abgerissen, um den Neubau der L3012 zu ermöglichen. Der Rest der Strecke mit Fundamenten der Messstationen und Streckenhäusern befindet sich weiterhin unverändert im mittlerweile relativ dichten Wald. 

Zu erkennen ist auf den ersten Blick nur die Erhebung der Strecke und die Moos-bewachsene obere Kante der Bahn, doch nur wenig unter dem Waldboden offenbart sich die darunter verborgene Betonbahn in erstaunlich gutem Zustand. 

Auch die im Oval höher gelegenen Flächen, auf denen früher auch die Zuschauertribünen untergebracht waren, sind mittlerweile dicht bewaldet, so dass bei einer Vorbeifahrt am Gelände nichts vom früheren Zweck zu erkennen ist.






Weitere Informationen zur Rennbahn kann man hier (englisch), hier und hier nachlesen. 

Es ist ansonsten ganz einfach dorthin zu kommen. Man verlässt mit dem Auto Rüsselsheim über die Darmstädter Straße, überquert die Brücke und auf der linken Seite kommt dann eine schmale Einfahrt, welche zu einem Boxer Klub (Hunde) führt. Die enge Straße hochgefahren bis zum Feld, dann gleich links ist ein Parkplatz.

Dann den Weg etwa 200m zurück laufen bis zu dem Wegweiser von Bild3. 

Hier nochmal das ganze auf Google:


Größere Kartenansicht